Seit 1970 gibt es in Dietzenbach aktive Arbeitnehmer, die sich unter dem Dach der CDA für die Belange der Arbeitnehmer in Wirtschaft und Verwaltung stark machen. Die CDA und ihre Mitglieder kämpfen für eine Politik, die die Belange der Beschäftigten und ihrer Familien im Blick hat. Sie fordert zum Beispiel die rasche Einführung eines robusten Mindestlohns und Verbesserungen bei der Erwerbs-minderungsrente.


Im März diesen Jahres hat sich der Stadtverband der CDA (Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands – CDU Sozialausschüsse) in Dietzenbach durch eine Mitgliederver-sammlung neu formiert. In dieser Mitgliederversammlung wurde auch ein neuer Stadtverbandsvorstand gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde ich gewählt. Ich werde mich neben meiner Tätigkeit als Stadtverordneter und Fraktionsgeschäftsführer der CDU Dietzenbach für die Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Dietzenbach einsetzen.


Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtverbandes wurden Thomas Wegener, als Beisitzer, Johannes „Hans“ Himmel sowie Heike Lauterbach gewählt. Leonard Pätzold, ehemaliger Vorsitzender der CDA Dietzenbach und amtierendes Mitglied des Dietzenbacher CDU Vorstandes wurde in den CDA Vorstand kooptiert.
Bei Interesse an der CDA oder möglichen Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Guido Kaupat
Vorsitzender


Download
171119_Fernwärme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.6 KB
Download
180227_Fernwärme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.3 KB
Download
170507_Treffen_Stadtwerke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.2 KB